der oc-ostseecup jetzt auch bei facebook: https://www.facebook.com/OC-Ostseecup-1324697500979280/

2011

XCEL-CHALLENGE 2011

mittwoch 21.09.2011, 10 uhr potsdam/ magdeburg / rostock, die reise geht los…treff mit gero, tommi + ulli, gunnar, larry + kaddi und unserem shuttle bunny lutze in the citty of potsdam, reisegruppe vollzählig und abflug. nach einem 2- Stepp flug berlin – paris – bordeaux, kamen wir mit dem mietwagen und einer wartezeit auf die nachzügler gegen 1 uhr in der frühe in unserem mer & golf hotel an, aber mehr als „ein kleines bierchen“ war nicht mehr drin, denn wir hatten schon…

den donnerstag genossen wir in totaler entspannung und mit einer ausgedehnten shopping tour am hafen von von St. Jean de Luz…nicht vergessen => nachoelen, denn es ward heiss u sonnig + ESSEN!!!! tags drauf durften wir einem paddel idol und 7…!!!maligen molo solo winner Karel Tresnak jr., bei seiner paddle clinic aufmerksam lauschen und konnten das ein oder andere in den erfahrungsschatz einschließen. es war toll zu sehen, wie man mit geschick u konzentration situationen beherrschen kann.

http://frenchpaddler.fr/gallery/main.php?g2_itemId=372

am abend fand dann das pre- race meeting in einer wunderschönen bucht von Biarritz statt, hier wurden wir dann über die einzelnen etappen und ihren möglichen tücken aufgeklärt...und schaufelten letzte wichtige kalorien in unsere leiber…schlafen

http://frenchpaddler.fr/gallery/main.php?g2_itemId=859


24.09.11 – 08.00 uhr (renntag) 22°C wolkig leichter Wind von NNW

1. etappe          Hossegor - Capbreton Boucau

TOMMI: „Wir kamen rechtzeitig am Strand an und unser erster Blick galt natürlich den Wellen. Sah top aus stattliche Dühnung von rechts hinten (nicht ganz so fett wie im letzten Jahr, aber es krachte trotzdem ordentlich an den Strand), für mich optimal (zumal meine letzte richtige Surfeinheit ca. 8 Wochen zurück lag). Nun musste das Boot vorbereitet werden: meinen Sitz (extra mit eingeflogen), Schwimmweste, Notfackel, Ersatzpaddel, GoPro, Trinksack… Und los…. Oh wo ist unsere Startnummer??? Die hatte ich in dem hin und her gut verstaut und nicht mehr gefunden, also ne Tape-Nummer gebastelt. Watt‘n Stress…

Weiterlesen...

 
bei für neubrandenburg völlig untypischen verhältnissen fand letztes wochenende die letzte regatta des jahres (in deutschland) statt. bei gefühlten 20 grad, sonnenschein und wenig wind wechselte das wetter während des rennens auf noch weniger wind. die flachwasser-paddler freuten sich und bei den paddlern, die sich auf die neubrandneburger wellen freuten, hielt sich die freude über das schöne wetter in grenzen. egal…. paddeln mußten alle auch dieses jahr wieder 20km.

die sharks waren mit 7 booten vertreten:

3x OC2 männer (sharky+cuba, sassi+marten, eddi+gordan), 1x OC2 frauen (feli+jana), 1x OC1 frauen (ina), 1x OC1 männer (larry) und 1x seekajak (kalle).

Alle sind gut bis sehr gut über die 4 runden (a 5km) gekommen. es soll jedoch auch eine schwimmeinlage eines 2er-fahrers gegeben haben. soweit auch bei flachwasser nichts ungewöhnliches …. jedoch musste der auf dem boot verbliebene von anderen paddlern auf den verlust seines 2er-partners hingewiesen werden, der sich aufgrund der dichte des feldes vor vorbeifahrenden booten + auslegern in acht nehmen musste.

es war ein sehr schnelles rennen wobei eddi+gordan die stark besetzte oc-männer-kategorie gewinnen konnten, ina gold in der oc1-frauen-kategorie holte, larry (OC1) und feli+jana (oc2 frauen) jeweils silber in ihren kategorien. kalle holte ebenfalls silber in der wohl „offenen“ kategorie k1.

 

alle ergebnisse sind hier nachzulesen:

http://www.outriggercanoeclub.de/veranstaltungen/ocnb/htm/ornb-h1.htm

insgesamt ein schöner saisonabschluß für alle; außer dem larry: der wird mit seinem freund + trainingspartner dieses jahr wieder die excel-challenge in frankreich bestreiten. viel erfolg.

bilder in unserer galerie

 

die oc-saison ist voll im gange. am 28.mai waren die sharks wieder zahlreich auf der müritz vertreten. mit insgesamt 10 sharks wurde das teilnehmerfeld aufgestockt.

Weiterlesen...

 

5022 km, zu land, in der luft und auf dem wasser

was eine turbolente woche vom 16. bis 22. mai 2011 und endlich mal wieder etwas, wo aufwand nutzen sich das ergebnis teilen. begonnen hat alles mit dem laden der boote in den frühen morgenstunden des 16. mai, allein auf weiter flur nur mit kaffee, guter laune und einer menge viel musik, brachten wir dies wie auch sämtliche kurzfristigen besorgungen und besuche bis 15 uhr über die bühne, sodass jana und ich planmäßig 21:30 uhr wuppertal erreichten. dort in voller panik angesicht eines vollen hängers angekommen, haben wir etwa 22:30 uhr auch das finale verladeritual für den langen und heftigen ritt der boote nach italien über die bühne gebracht (danke mario) dann noch einen kleinen nachtsnack mit`m benny und rrrrrrrrrratz.

Weiterlesen...

 

am 16.04. hieß es in diesem jahr wieder, den ersten wettkampf des jahres zu bestreiten. krankheitsbedingt, waren die sharks nur mit 6 sportlern vertreten. diese verkauften sich aber sehr gut bei diesem flachwasserrennen.

Weiterlesen...

 


No images
OC Sharks Rostock